Gute Diskussionen an Schulen in Nordfriesland

In den letzten Tagen war ich zu mehreren Diskussionen an verschiedene Schulen in Nordfriesland eingeladen. Bei den Podiumsdiskussionen traf ich auf meine Konkurrent_innen aus den anderen Parteien um die Erststimme im Wahlkreis. So war ich an die Friedrich-Paulsen Schule in Niebüll, die Ferdinand-Tönnies Schule und die Berufsschule in Husum eingeladen.

IMG_1336

Überall waren die Schüler_innen gut vorbereitet und stellten uns harte Fragen. An der Berufsschule sollten die Kandidat_innen vor allem die Ideen ihrer Partei zur Stärkung der Wirtschaft vorstellen. In Niebüll gab es für Einzelfragen aus dem Publikum, die vom Wahlplakat bis zum Euro reichten. Ich bekam dabei Applaus für mein Eingeständnis in meiner Jugend in Niebüll im Fußball 0:21 verloren zu haben. Für meine Vision, dass gemeinsam an einer neuen sozialen Gesellschaft gearbeitet werden muss bekam ich überall Anerkennung aber auch manch kritische Nachfrage.

Über weitere Einladungen an Schulen würde ich mich sehr freuen. Es ist sehr ermutigend so viele engagierte Menschen zu treffen. Weitere Fotos zu den Veranstaltungen könnt ihr in meinem Facebook-Profil finden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2015 Arfst Wagner | Personalisiertes Layout basierend auf WordPress BizzCard Theme